Hypoallergenes Hundefutter

5 Produkte

    Hypoallergenes Hundefutter online bestellen

    Die Futtermittelallergie ist eine der häufigsten Allergien oder Überempfindlichkeit, die unsere Hunde betrifft. Bei mit einer solchen Allergie überreagiert das Immunsystem und produziert Antikörper gegen Substanzen, die es normalerweise tolerieren würde. Bei einer allergischen Reaktion auf bestimmte Lebensmittel werden Antikörper gegen einen Teil des Lebensmittels produziert, normalerweise ein Protein oder ein komplexes Kohlenhydrat. Um allergische Reaktionen zu vermeiden, sollte ein Hund bei einer Futtermittelallergie mit hypoallergenem Hundefutter gefüttert werden.

    Sobald die problematische Zutat identifiziert wurde, wird hypoallergenes Hundefutter gewählt, welches diese Zutat nicht enthält. Eine Zutat, die von fast allen Allergiker Hunden vertragen wird, ist Pferd. In unserem Hundeshop kannst du ein solches hypoallergenes Hundefutter online bestellen.

    Warum sollte ich meinem Hund hypoallergenes Hundefutter geben?

    Es gibt viele Gründe, warum die Umstellung auf hypoallergenes Hundefutter eine gute Idee ist. Abgesehen von dem offensichtlichen Grund als geeignetes Allergiker Hundefutter bieten sie deinem Hund weitere Vorteile. Ist das Hundefutter sensitiv, kann es das spätere Risiko von altersbedingten Gesundheitsproblemen wie Arthritis, Übergewicht, Herzkrankheiten und Verdauungsproblemen reduzieren.

    So ist hypoallergenes Hundefutter nicht nur für Allergiker Hunde sinnvoll, sondern ist auch bei Hunden, die eine empfindliche Verdauung haben, sehr beliebt.

    Getreidefreie hypoallergene Futter kannst du auch präventiv einsetzen, damit es zu solchen Problemen überhaupt nicht kommt.

    Was ist hypoallergenes Hundefutter?

    Hypoallergene Hundefutter werden aus Zutaten hergestellt, die weniger wahrscheinlich Allergien und Unverträglichkeiten auslösen. Ebenfalls werden tierische Proteine aus einer Quelle verwendet, um die Verdauung dieser Proteine zu erleichtern. Hundefutter, die nur eine tierische Proteinquelle beinhalten werden als Monoprotein bezeichnet.

    Weil Getreide eine sehr häufige Ursache für Allergien und Unverträglichkeiten bei Hunden ist sind alle hypoallergenen Hundefutter getreidefrei. Dennoch reagieren viele Hunde auf andere Zutaten allergisch. Dazu gehören:

      Milchprodukte
      Huhn
      Rind
      Eier & Soja

    Diese Zutaten werden von fast allen Hunden vertragen:

      Pferd
      Ente
      Ziege
      Süßkartoffel

    Leider können wir dir hier keine klare Antwort geben, welche Form die richtige für deinen empfindlichen Hund ist. Beide Formen, ob nass oder trocken, haben ihre Vorteile. 

    Ein Nassfutter ohne allergene Zutaten kann die bessere Wahl für einen Hund sein, der nur spärlich frisst. Nassfutter ist geschmacksintensiver und kann deinen Hund dazu bewegen, mehr zu fressen. Gleichzeitig versorgt es deinen Hund mit Wasser, was bei vielen Erkrankungen, welche die Gabe von Futter für Allergiker Hunde erfordern, ein großer Vorteil sein kann. 

    Ein Trockenfutter ohne allergene Zutaten kann deinen Hund besser bei seiner Zahnpflege unterstützen und ist in der Anschaffung günstiger als Nassfutter. Premium Hundefutter für Allergiker sind deutlich aufwendiger in der Zubereitung, weshalb sie preislich teurer sind als normales Hundefutter.

    Es bietet sich an, einen Test mit beiden Futtersorten zu machen. Du wirst schnell merken, welches Futter besser bei deiner Fellnase ankommt. Am Ende des Tages macht es kaum einen Unterschied, ob das Futter deines Hundes nass oder trocken ist. Hauptsache, es ist hypoallergen.