Gratisprobe Lamm mit Süßkartoffeln, Quinoa, Fenchel, Brombeeren und Leinöl 200g

Gratisprobe Lamm mit Süßkartoffeln, Quinoa, Fenchel, Brombeeren und Leinöl 200g

Dieses Alleinfutter für ausgewachsene Hunde aus deutscher Herstellung versorgt deine Fellnase mit essenziellen Proteinen, wichtigen Vitaminen und wertvollen Mineralstoffen.
Normaler Preis €0,00
€0,00 /kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten, kostenloser Versand ab 50€
  • Besonders viel hochwertiges Lammfleisch
  • Das Superfood Quinoa versorgt deinen Hund mit viel Energie
  • Mit natürlichem Leinöl und frischen Kräutern
  • 1 Gratisprobe pro Produkt je Kunde
60%

Fleisch & Innereien

39%

Gemüse, Kräuter & Öl

0%

Getreide & Gluten

60% bestehend aus Lammherzen, Lammfleisch, Lammlebern, Lammlungen, Lammpansen, 25,3% Brühe, 4% Möhren, 4% Süßkartoffeln, 3% Quinoa, 2% Brombeeren, 1% Mineralstoffe, 0,5% Kräuter, 0,1% Fenchel, 0,1% Leinöl.

Analytische Bestandteile:

Protein: 10,50%, Fettgehalt: 7,80%, Rohasche: 3,00%, Rohfaser: 0,30%, Feuchtigkeit: 74,00%.

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg:

Vitamin D3 (3a671): 200 I.E., Zink als Zinksulfat, Monohydrat (3b605): 25 mg, Mangan als Mangan(II)-sulfat, Monohydrat (3b503): 1,4 mg, Jod als Kalziumjodat, wasserfrei (3b202): 0,75 mg.

                                   

1 - 5 kg                                         150g - 250g

5 - 10 kg                                       250g - 500g

10 - 20 kg                                     500g - 800g

20 - 30 kg                                     800g - 1200g

30 - 40 kg                                     1200g - 1600g

40 - 50 kg                                     1600g - 2000g

Diese Angaben sind Richtwerte und abhängig von Alter, Rasse und Aktivität des Hundes.

Zubereitung:

Das Hundefutter ist zum Verzehr bereit. Zimmerwarm füttern. Frisches Trinkwasser zur Verfügung stellen.

Lagerung:

Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 Tagen verbrauchen.

Futterumstellung

Das Hundefutter darf nicht sofort vollständig umgestellt werden. Die Verdauung Ihres Hundes muss schrittweise an das neue Hundefutter gewöhnt werden, indem sie es dem alten Hundefutter untermischen.

Wir empfehlen einen Umstellungszeitraum von mindestens 7 Tagen, bei Hunden mit bekannten Lebensmittelempfindlichkeiten oder allgemeinen Verdauungsbeschwerden einen Zeitraum von bis zu 14 Tagen. 

So könnte eine sinnvolle Futterumstellung aussehen:

  • Tag 1: 1/4 Solli´s | 3/4 altes Hundefutter
  • Tag 2: 1/4 Solli´s | 3/4 altes Hundefutter
  • Tag 3: 1/3 Solli´s | 2/3 altes Hundefutter
  • Tag 4: 1/3 Solli´s | 2/3 altes Hundefutter
  • Tag 5: 2/3 Solli´s | 1/3 altes Hundefutter
  • Tag 6: 3/4 Solli´s | 1/4 altes Hundefutter
  • Tag 7: 3/4 Solli´s | 1/4 altes Hundefutter
  • Tag 8: 4/4 Solli´s | 100% 

 

Wer sagt Nassfutter muss ein grauer Brei sein und unangenehm riechen?

Gesunde Ernährung endet nicht beim Menschen. In das Nassfutter von Solli´s kommt nur, was wir auch selbst essen würden.

Lerne die Stars der Rezeptur kennen

Lamm

Es zeichnet sich durch seinen charakteristischen Eigengeschmack aus. Als fettarmer Träger wichtiger Vitamine können Sie Ihren Hund damit verwöhnen.

Quinoa

Der glutenfreie Energielieferant wird oft als Superfood bezeichnet. Zurecht wie wir finden! Kalorienarm und voller Mineralstoffe hat es seinen Platz in unser Menü gefunden

Fenchel

Besonders beliebt bei Hunden mit Verdauungsproblemen versorgt Fenchel Ihren Liebling mit viel Vitamin C und unterstützt dadurch sein Immunsystem.

Ideal aufeinander abgestimmt

Unser Trockenfutter Angus-Rind und unsere Fisch Leckerei sind die perfekten Ergänzungen zu unserem Nassfutter Lamm.

Trockenfutter Angus-Rind
Schottisches Angus-Rind und Karotte.
Mehr erfahren
Fisch Leckerei
Fischsnack ohne Zusatzstoffe.
Mehr erfahren

Kostenlose Futterberatung

Bei einem persönlichen Telefongespräch geht unsere zertifizierte Hundeernährungsberaterin auf alle deine Fragen ein und nimmt sich ausgiebig Zeit, das perfekte Futter samt Fütterungsplan für deine Fellnase zu finden.

Häufige Fragen

Wie bewahre ich das Nassfutter richtig auf?

Die Umstellung ist sehr einfach. Bedenke jedoch, dass der Begriff "Gewohnheitstier" nicht von irgendwoher stammt.

Du musst dem Verdauungssystem deiner Fellnase etwas Zeit geben, sich an das neue Futter zu gewöhnen.

In der Regel dauert es 7 - 10 Tage bis dein Hund sich an das neue Futter gewöhnt hat.

Während dieser Zeit mischt du dem alten Futter einfach das neue Futter unter.

Wir empfehlen die Umstellung mit einem Anteil von 25 % des neuen Futters zu beginnen.

Erhöhe den Anteil im Laufe der Zeit immer weiter, bis du schließlich ausschließlich das neue Nassfutter fütterst.

Werde Teil der Solli´s Familie