Spinat für Hunde? Ein Superfood, auch für Vierbeiner?

Bild von Stela E. Seemann

Autor: Stela E. Seemann

Hundeernährungsberaterin

Als Hundebesitzer bist du immer auf der Suche nach Möglichkeiten, deinem Vierbeiner eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu bieten. Dabei stoßen wir immer wieder auf neue Lebensmittel, die für uns Menschen als gesund gelten, aber für Hunde geeignet sind? In diesem Artikel schauen wir uns Spinat als mögliches Lebensmittel für Hunde an und klären die 5 häufigsten Fragen zu diesem Thema.

Ist Spinat für Hunde geeignet?

Ja, Spinat kann für Hunde ein gesundes und nährstoffreiches Lebensmittel sein. Spinat enthält viele Vitamine und Mineralien wie Eisen, Kalzium, Vitamin A, C und K sowie Folsäure. Diese Nährstoffe sind auch für Hunde wichtig und können dazu beitragen, ihr Immunsystem zu stärken und ihnen eine gesunde Haut und ein glänzendes Fell zu geben.

Bedarfsquiz

Klick dich durch unser kostenloses Quiz und wir empfehlen dir in wenigen Minuten die idealen Produkte für die Bedürfnisse deines Hundes.

Wie viel Spinat kann ich meinem Hund geben?

Spinat sollte nur in begrenzten Mengen gefüttert werden, da er auch Oxalsäure enthält, die bei übermäßigem Verzehr Probleme verursachen kann. Eine kleine Handvoll gekochten Spinats pro Tag ist in der Regel für einen mittelgroßen Hund ausreichend.

Sollte Spinat roh oder gekocht gefüttert werden?

Spinat sollte für Hunde immer gekocht werden, da roher Spinat Oxalsäure in höheren Konzentrationen enthält, die für Hunde schädlich sein kann. Durch das Kochen wird die Oxalsäure reduziert und der Spinat wird leichter verdaulich.

Kann Spinat für Hunde gefährlich sein?

Wie bereits erwähnt, kann übermäßiger Verzehr von Spinat Probleme verursachen. Die Oxalsäure im Spinat kann bei Hunden Nierensteine ​​verursachen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass dies bei gelegentlichem Verzehr in kleinen Mengen passiert.

Passt Spinat zu Solli’s Hundefutter?

Bei Solli’s Hundefutter steht die Gesundheit und das Wohlbefinden der Hunde im Vordergrund. Spinat kann eine wertvolle Ergänzung der Ernährung deines Hundes sein, daher ist es auch in manchen unserer Hundefutter Rezepte zu finden. Bei der Auswahl der Zutaten achten wir auf eine ausgewogene Ernährung und eine gute Verträglichkeit.

Neukunden-Angebot
Code: Willkommen15
15% Rabatt auf das gesamte Sortiment, außer Aboprodukte.
Jetzt sparen

Wie du Spinat in die Ernährung deines Hundes einbauen kannst

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Spinat in die Ernährung von Hunden einzubauen. Hier sind einige Tipps: 

  • Spinat als Beilage: Spinat kann als gesunde Beilage zu den Mahlzeiten deines Hundes hinzugefügt werden. Koche einfach eine kleine Menge Spinat und gib ihn als Beilage zum Hundefutter hinzu.
  • Spinat im Hundefutter: Wenn du das Futter für deinen Hund selbst zubereitest, kannst du Spinat als Zutat verwenden. Koche den Spinat vor und püriere ihn oder schneide ihn in kleine Stücke und mische ihn unter das Futter.
  • Spinat-Smoothie: Wenn dein Hund Smoothies mag, kannst du einen Spinat-Smoothie für ihn zubereiten. Püriere den Spinat mit anderen Zutaten wie Obst und Joghurt und gib es deinem Hund als Leckerli.
  • Spinat-Snacks: Du kannst auch Spinat-Snacks für deinen Hund zubereiten. Koche den Spinat vor und forme ihn zu kleinen Bällchen. Lasse die Bällchen abkühlen und gib sie deinem Hund als gesunden Snack.
  • Spinat als Belohnung: Spinat kann auch als gesunde Belohnung für deinen Hund verwendet werden. Koche den Spinat vor und schneide ihn in kleine Stücke. Gib die Stücke deinem Hund als Belohnung für gutes Verhalten. 

Es ist wichtig zu beachten, dass Spinat nur in begrenzten Mengen gefüttert werden sollte und immer gekocht werden sollte, um die Oxalsäure zu reduzieren. Weiterhin solltest du sicherstellen, dass dein Hund keine Allergien oder Unverträglichkeiten gegenüber Spinat hat, bevor du es in seine Ernährung integrierst.

Fazit

Spinat kann für Hunde ein gesundes und nährstoffreiches Lebensmittel sein, wenn es in Maßen und gekocht gefüttert wird. Es ist wichtig, die Oxalsäure im Spinat zu berücksichtigen und ihn nicht in großen Mengen zu füttern. Wenn du deinem Hund Solli’s Hundefutter fütterst, kannst du sicher sein, dass es mit der nötigen Sorgfalt und Expertise ausgewählt und hergestellt wurde, um deinem Hund eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu bieten.